Baufinanzierung, Geesthacht, Sonderkonditionen, Finkenweg Ost, Bauunternehmen, Barmenia, Krankenversicherung, Volkswohlbund, Lüth, Hausbau, Neubau, Umschuldung, Sanierung, Versicherung, Fonds, Abgeltungssteuer, Aktien, Börse, betriebliche Altersversorgung, sparen, Sozialversicherung, Altersversorgung, Direktversicherung, Vorteile, Nachteile, Vergleich, Hamburg, Riester, Rührup, Basisrente, günstig, Topkonditionen, Beratung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Unternehmensberatung, Unternehmensberater, Finanzierung, Buchführung, Schwarzenbek, Lauenburg, Existenzgründung, Private Krankenversicherung, Buchführungsbüro, Steuerbüro, Rechtsanwalt, Fair, Preiswert, Förderung, Zuschuss, Subventionen, Familie, Kinder, Gratis, Vorteil, Versicherung, Steuertipp, Steuertip, Tip, Steuer, Rabatt, Nachlass, Deutschland, DKB Bank, DSL Bank, Interhyp, Prohyp, Creditweb, Alte Lepziger, Hanse Merkur, Rechtsschutz Union, AXA, Gothaer, WWK, Canada Life, Hamburger Feuerkasse, Feuerkasse, Nürnberger, HDI, DBV, Winterthur, Kredit, Kreditbank, Darlehen, Eigentum, Wohneigentum, Eigenheim, Heim, Haus, Wohnungseigentum, Steuererklärung, Abschluss, Jahresabschluss, Lüneburg, Lauenburg, Norddeutschland, Betriebsberatung, betriebswirtschaftlich, Hilfe, Unterstützung, optimal, Haftpflicht, Preisnachlass, Hausrat, vergünstigt, Unfall, Rechtsschutz, Kfz, PKW, Gewerbe, selbständig, Vermietung, gewerblich, wechseln,

Betriebliche Altersversorgung

Die betriebliche Altersversorgung betrachten wir als eines unserer umfassendsten Spezialgebiete par excellence. Wir blicken hier auf eine über 10-jährige Erfahrung des noch relativ jungen Marktes zurück und können daher für jedes Unternehmen die individuell besten Möglichkeiten nach derzeitig bestehendem Recht erarbeiten.

Informieren Sie sich bei uns über alle fünf Durchführungswege:

Ein Angebot sowie eine persönliche Beratung ist in jedem Fall für unsere Kunden kostenlos und völlig unverbindlich.

Unseren Konzepten für die betriebliche Altersversorgung liegen folgende fünf simple und nachvollziehbare Ausgangsthesen zu Grunde:

Denken Sie auch an Ihre Pflicht als Arbeitgeber, Ihren Arbeitnehmern die jeweils neueste Gesetzeslage im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zugänglich zu machen. Sie wissen ja: Der "Deutsche" klagt immer lieber und immer häufiger.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Haftung zu begrenzen: